News

Ältere News
20 Feuerwehrkameraden aus den Landkreisen Regen und Deggendorf haben den 6-tägigen Lehrgang „Gerätewart auf Landkreiseben“ in den Gerätehäusern Deggendorf/Patersdorf absolviert.
Am Samstag waren 3 Mitglieder unserer Feuerwehr bei einem Fahrsicherheitstraining in der Kaserne in Feldkirchen. Zu den Kursinhalten gehörten Praxisübungen auf einer glatten Fahrbahn, Blaulichtfahrten, Rangieren mit Einweiser, richtige Sitzposition, toter Winkel und fahren mit dem Spiegel. Die anderen Teilnehmer waren ebenso aus dem Landkreis Deggendorf. Die Schulung wurde von einem erfahrenen Ausbilder durchgeführt.
Fast 100 Gäste kamen am Samstagabend zum Auftritt von Fonse Doppelhammer. Der Straubinger Comedian sorgte für eine sehr gute Stimmung mit seinen originellen Witzen und Geschichten. Sowohl Fans als auch Besucher die das Programm noch nicht kannten, waren von der 2 1/2 stündigen Show begeistert.
Erst mit den Pandemie-Lockerungen wurde uns allen bewusst, was in einem normalen Leben, wie wir es vor Corona kannten, wieder möglich ist. Diese positive Entwicklung haben wir jetzt genutzt, um unseren Zugpferden in unserem Feuerwehrfuhrpark Gottes Segen zu geben...
Den perfekten Abschluss vor den Sommerferien haben die Betreuerinnen der Kinderfeuerwehr Deggendorf unseren kleinsten Mitgliedern geboten. Für die Gluadnestal ging es zu der Kinderfeuerwehr Natternberg-Rettenbach. Die Stadtteilfeuerwehr hatte mit unseren angehenden Kameradinnen und Kameraden einiges vor.
Für die Jugendfeuerwehr organisierten wir einen Berufsfeuerwehrtag am Samstag den 25.06.2022. Beginn war um 8 Uhr morgens, mit der Einteilung der Jugendlichen auf die Fahrzeuge. Es nahmen 16 Jugendliche teil und 10 Erwachsene unterstützten die Jugendlichen als Maschinisten und Gruppenführer.
Über zwei Jahre sind vergangen, wo keine Leistungsprüfungen bei uns aufgrund der Corona Pandemie stattfinden konnten. Diese Prüfungen sind aber enorm wichtig, um Standardabläufe zu wiederholen, um im Fall der Fälle diese reibungslos anwenden zu können. Genau aus dieser Motivation heraus, stellten sich drei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Deggendorf der Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“. 
In der Hauptübung am 23. 05.2022 übten wir die technische Rettung bei Verkehrsunfällen. Es gab drei Unfallfahrzeuge. Ein Fahrzeug lag auf der Fahrerseite und die zwei anderen waren die Böschung runtergerutscht. Mit dem Spreizer und der Scherre öffneten wir die Seitentüren. Außerdem bauten wir die LKW Arbeitsplattform auf, um besser in das seitlich umgestürzte Fahrzeug zu gelangen.